Zwicklgasse historisch.

Förderprogramm für Eigentümer*innen im Ortskern Aubing

Ansprechende Zentren prägen einen lebenswerten Stadtteil. Dazu gehören auch die zahlreichen privaten Grundstücke im Ortskern Aubing rund um die Ubostraße und die Altostraße. Im Rahmen des Programmes aktiv.gestalten werden private Eigentümer*innen unterstützt, die ihre Fläche attraktiver gestalten wollen und somit zur Aufwertung Aubings beitragen.

Besonders Bereiche, die von den Straßen aus zu sehen sind, haben eine prägende Wirkung. „Vor allem an der Ubostraße und der Altostraße haben wir viele Häuser und private Grundstücke vor den Gebäuden, die den Straßenraum prägen. Da wollen wir ansetzen und den historischen Ortskern wieder besser zur Geltung bringen.“, so Stadtteilmanager Daniel Genée. Das Programm fördert folgende Maßnahmen:

  • Verbesserung der Gestaltung bestehender stadtraumwirksamer Gebäude einschließlich Fassaden, Fenster, Türen, Dach und Zäune
  • Barrierefreie Zugänge sowie energiesparende Beleuchtungskonzepte
  • Verbesserung des Umfeldes einschließlich Radständer, Mülleinhausung und Bänke
  • Gründächer, Fassadenbegrünung, Entsiegelung von Flächen

 

Sie erhalten eine kostenlose Beratung von Fachplaner*innen und bis zu 30 Prozent Förderung bei der Umsetzung. Stadtteilmanager Daniel Genée berät sie gerne in einem unverbindlichen Gespräch: Tel.: 0172 103 98 49, info(at)neuaubing-wetkreuz.de.