0

Quelle: Kultur Street Work

Neuaubing - das was bleibt

Wie erlebe ich mein Viertel in Zeiten von Umbruch und Erneuerung? Mit dieser Frage haben sich Bewohner*innen im Areal rund um das Ladenzentrum an der Wiesentfelser Straße 68 beschäftigt. Im Rahmen eines Kunstprojekts und in Zusammenarbeit mit dem Foto-Designer Oliver Sold wurden farbenfrohe Erinnerungen und kreative persönliche Eindrücke auf großen Schwarz-Weiß-Fotografien verewigt. Herausgekommen sind ganz unterschiedliche Motive. Manchmal wurden nur die Bäume im Innenhof farbig hervorgehoben, manchmal wurde die Fotografie fast völlig in bunte Farben getaucht. Bei allen Bildern ist ein lebendiges Miteinander im Stadtviertel zu spüren. Auch Künstler*innen vor Ort, die ansässige Mittelschule, sowie Einrichtungen im Stadtteil haben sich beteiligt.

Zu sehen sind die Bilder voraussichtlich noch bis Ende Februar entlang des Bauzauns an der Wiesentfelser Straße 68, der inzwischen errichtet wurde. Am Ende sollen die Bilder sowie Zitate auf Postkarten gedruckt und in Geschäften sowie lokalen Einrichtungen kostenlos ausgelegt werden. Weitere Informationen gibt es unter diesem Link.

Das Projekt wurde aus Mitteln des Verfügungsfonds Aubing-Neuaubing-Westkreuz finanziert.