Schee war´s! Sommer, Sonne, Straßenfest 2017

Bunt, vielfältig und multikulturell…rund 2.500 Bürgerinnen und Bürger aus Neuaubing und dem Westkreuz feierten am vergangenen Samstag das erste gemeinsame Straßenfest. Auch Regenschauer und Hagel trübten nicht die ausgelassene Stimmung.

„Wahnsinn, ich kann meine Begeisterung kaum in Worte fassen. So eine rundherum tolle Veranstaltung habe ich mir nicht erträumt“, bilanzierte Stadtteilmanagerin Rosa Kraus die erste Auflage des Sommer, Sonne, Straßenfestes. „Es ist der Verdienst aller Beteiligten, die mit viel Engagement und Herzblut zum Gelingen beigetragen haben“.

Die Wiesentfelser Straße in Neuaubing verwandelte sich am vergangenen Samstag zu einer knapp 500 Meter langen Feierzone entlang des Ladenzentrums.

70 Biertischgarnituren, zwischen der großen Festbühne und der Aktionsfläche, luden zum Verweilen ein. Flankiert wurde der Bereich von zahlreichen Gastronomie- und Infoständen.

Der Bezirksausschussvorsitzenden Sebastian Kriesel freute sich über die große Vielfalt in Neuaubing und dem Westkreuz „das gemeinsame Stadtteilfest zeigt, wieviel Potential in dem Gebiet steckt“.

Auf der Aktionsfläche fand u.a. ein großes Streetsoccer-Turnier statt, zudem hatte jeder die Möglichkeit seine sportlichen Fähigkeiten an einer Kletterwand auszupro-bieren. Eine Modeschau, zahlreiche musikalische Auftritte und Tanzeinlagen sorgten für die richtige Stimmung auf der Festbühne. Daran änderte auch ein zwischen-zeitlicher Regenschauer nichts, die Besucherinnen und Besucher des Stadtteilfestes hielt dies vom Feiern nicht ab.

Zum Leben erweckt haben das Sommer, Sonne, Straßenfest die Einrichtungen rund um das Ladenzentrum Wiesentfelser Straße, der KJR-Jugendtreff Neuaubing, das SOS-Familien- und Kindertageszentrum Neuaubing und dem KiTz Verbund München West gemeinsam mit Gewerbetreibenden, Restaurants und Gaststätten aus Neuaubing und dem Westkreuz, sowie Vereinen, Einrichtungen und der Pfarrei St. Markus.

Das Stadtteilmanagement der Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH unterstützte die Einrichtungen und Institutionen bei der Umsetzung und Organisation.

Klicken Sie auf die Bilder für mehr Eindrücke.

Bildnachweis:MGS / Jonas Nefzger