Werden sie umweltfreundlicher und unabhängiger! Quelle: MGS

Solarenergie macht unabhängig

Die aktuelle weltpolitische Lage treibt die Energiepreise immer höher. Fossile Energien sind umweltschädlich und teuer. Kurzfristig kann man mit Energiesparen und Effizienzsteigerung reagieren. 

Aber wirklich unabhängig machen nur erneuerbare Energien. Ein erster Schritt ist hier die Nutzung von Solarenergie auf dem Hausdach. Fast jedes Dach, ob Gewerbe oder Wohnen, kann mit einer Solaranlage ausgerüstet werden. Eine thermische Solaranlage kann auf jedem Wohngebäude installiert und fast mit jeder Heizanlage kombiniert werden. Diese Sonnenkollektoren lassen sich sowohl auf Sattel- als auch auf Flachdächern montieren. Bereits mit 1,5 m² Sonnenkollektoren je Person lassen sich in Wohngebäuden bis zur 70 % des Warmwassers mit der Sonne erwärmen. Mit thermischen Solaranlagen können außerdem einfach und umweltfreundlich 15 bis 20 % der Heizenergie ersetzet werden. Sie werden von Heizöl und Gas unabhängiger. Bei den aktuell steigenden Energiepreisen erreichen sie eine Amortisation der Investitionskosten einer solchen Anlage von unter 10 Jahren und die Stadt München unterstützt zusätzlich mit einem Zuschuss. 

Genauso können auch auf fast jedem Dach Photovoltaikmodule für die Solarstromerzeugung auf Wohngebäuden installiert werden. Bei Einfamilienhäusern reichen in der Regel Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von rund 5 kWp aus, um in Kombination mit einer Batterie etwa 60 % des Stromverbrauchs klimaneutral selbst zu erzeugen und zu verbrauchen. Bei größeren Wohngebäuden reichen ca. 1,5 kWp je Wohneinheit aus. Mit Solarstrom im Eigenverbrauch werden Sie unabhängiger von der Strompreisentwicklung. Die Amortisation liegt auch bei diesen Anlagen bei ca. 10 Jahren und auch diese werden von der Stadt München bezuschusst.

Eine ausführliche Energieberatung durch die MGS bekommen Sie im Stadtteilladen.