Foto: Tilla Widerspahn

Verfügungsfonds-Projekt gewinnt Nachbarschaftspreis!

Das Mitmachcafé ALOHA Wanderwelt hat den mit 25.000 Euro dotierten Hauptpreis beim Paulaner-Salvator-Preis „Auf gute Nachbarschaft“ gewonnen! Wir gratulieren herzlich!

"Unser Bezirk hat viele wunderbare Grünflächen. Diese werden leider von uns Anwohnern viel zu wenig genutzt, obwohl eigentlich ein großer Bedarf an Naherholung im Grünen besteht.", sagt Tilla Widerspahn vom Mitmach-Café ALOHA Wanderwelt.
Das ehrenamtliche Projekt hat in diesem Jahr regelmäßig mit Projektpartnern die Grünflächen Neuaubings und des Westkreuzes besucht und mit einem Rahmenprogramm aktiviert. Dabei ist die blaue ALOHA-Kiste als visueller Anziehungspunkt eine herzliche Einladung zum Zusammenkommen und Verweilen: Eine Sommerfrische für Städter!

Mit Partnern aus dem sozialen Bereich, aus der Bildungs- und Spielpädagogik, aus Kunst und Kultur wurden die Menschen zusammengebracht und die Grünflächen wurden zu einem aktiven Teil der Kultur des Stadtteils.
Die "ALOHA Sommerfrische" 2018 war ein Pilotprojekt und soll in den folgenden Jahren (evtl. als Verein) fortgesetzt werden. Zusätzlich zu dem Eigenprojekt "ALOHA Sommerfrische" ist das mobile Mitmachcafé ALOHA Wanderwelt auch Teil von anderen Stadtteilaktionen wie Freiluftbox, Sommerfest Freiham, etc..

Bereits zweimal konnte das Projekt im Rahmen der Städtebauförderung durch den "Verfügungsfonds Neuaubing-Westkreuz" unterstützt werden: 2017 bei der Anschaffung des Verkaufsanhängers und 2018 bei der Umsetzung des Programmes "Eine Sommerfische für Städter".