Mit der Pilotphase des neuen kommunalen Förderprogramms Energetische Bestandssanierung möchte die Landeshauptstadt München private Investitionen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden fördern und damit einen Beitrag zu gesunden, behaglichen Wohnverhältnissen und zum Klimaschutz leisten.

Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS), Sanierungstreuhänderin der Landeshauptstadt München,  unterstützt Sie bei allen Fragen zur Planung und Förderfähigkeit der Maßnahmen. Um das Sanierungspotential abschätzen zu können, bietet die MGS zusätzlich den kostenfreien Gebäudemodernisierungs- und Energie-Check an.

Was wird gefördert?

Alle Sanierungsvorhaben, die durch eine Kombination mehrerer Maßnahmen den sogenannten Neubaustandard, entspricht der KfW EH 100 Förderung, erreichen. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Dämmmaßnahmen an Fassaden, Dach und Kellerdecken
  • Fenstertausch
  • Heizungserneuerung
  • Bereitstellung regenerativer Energien (Solarthermie, PV, Wärmepumpen,...)

Welche und wie viele Maßnahmen genau notwendig sind, hängt natürlich von der individuellen, objektspezifischen Situation ab. Zusätzlich können neben den Planungskosten bei größeren Wohnungseigentümergemeinschaften auch die Moderation von Entscheidungsprozessen und Informationsveranstaltungen gefördert werden.

Wer kann eine Förderung beantragen?

Alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern sowie Eigentümergemeinschaften aus dem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Soziale Stadt Neuaubing-Westkreuz“ können einen Antrag stellen. 

Wie hoch ist die Förderung?

Die Gesamthöhe der Förderung richtet sich nach dem erreichten Energieeffizienzstandard nach der Sanierung. Durch die Kombination unterschiedlicher Förderungen können bis zu 45% der Gesamtinvestition für Maßnahmen, die mittel- und unmittelbar mit der energetischen Sanierung zusammenhängen gefördert werden.  
Grundlage für eine Förderung sind die Programmrichtlinien, über die wir Sie gerne beraten.

 

Wo kann der Antrag gestellt werden?

Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS) unterstützt Sie bei allen Fragen zur Förderfähigkeit und Planung Ihrer Maßnahmen. Ist Ihr Projekt förderfähig, so beantragt die MGS für Sie die kommunalen Fördermittel und zahlt diese dann aus.

Wichtig ist, dass ihr Antrag auf Förderung vor Beginn der Baumaßnahmen gestellt wird.

Gerne beraten wir Sie persönlich im Stadtteilladen oder per Telefon und E-Mail.

Ansprechpartnerin: 

Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS)
Hana Riemer
Haager Straße 5
81671 München
Tel. 089 55114 827
Mail: h.riemer(at)mgs-muenchen.de

oder vereinbaren Sie einen Termin in unserem Stadtteilladen.