REGSAM – Regionale Netzwerke für Soziale Arbeit in München

Die Herausforderungen der Stadtgesellschaft werden immer komplexer. Eine zentrale Frage bei der Bewältigung der kommunalen Aufgaben lautet: Wie gut arbeiten Politik, Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger, Verbände und soziale Arbeit z.B. in den Bereichen Kinder/Jugend/Familie oder Alte Menschen zusammen? Mit REGSAM hat die Stadt München eine Antwort. Hier treffen sich die Fachkräfte aus den sozialen Einrichtungen, Netzwerkpartner aus den verschiedenen Bereichen der Stadtteilarbeit sowie das Stadtteilmanagement. Dadurch können Tätigkeiten im Stadtteil abgestimmt und Handlungsbedarfe aufgezeigt werden. Frei nach dem Motto: „Voneinander wissen. Miteinander handeln!“ Mehr Informationen unter: www.regsam.net

„Aubing ist in!“: Stadtteilentwicklung mit den Gewerbetreibenden 

„Aubing ist in!“ verfolgt das Ziel, die Bürgerinnen und Bürger, die Vereine und die Firmen vor Ort zusammen zu bringen. Der Verein wirbt für den gemeinsamen Standort und setzt sich für ein positives Image des Stadtteils ein. „Aubing ist in e.V.“ und die “Städtebauförderung Aubing-Neuaubing-Westkreuz“ wollen die Nahversorgung und die Wirtschaftsregion durch ein gemeinsames Standortmarketing  stärken. Der Verein beteiligt sich jährlich an zahlreichen Aktionen wie z.B. dem Aubinger Herbstfest oder dem Aufstellen des Maibaums.  Mehr Informationen unter: www.aubing-ist-in.de

BildungsLokal Neuaubing-Westkreuz

Das BildungsLokal Neuaubing-Westkreuz ist die Anlaufstelle, wenn es um das Thema Bildung im Stadtteil geht. Das Team vom BildungsLokal berät und informiert u.a. zu den Themen Krippen, Kitas, Berufsorientierung, Weiterbildung und Integrationskurse. Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger in Neuaubing und am Westkreuz. Mehr Informationen unter Bildungslokal.

MAGs –Münchner Aktionswerkstatt Gesundheit

Die Münchner Aktionswerkstatt Gesundheit ist gefördert durch das Referat für Gesundheit und Umwelt und für die Stadtteilgesundheitsförderung in einigen Münchner Stadtteilen aktiv. MAGs ist Mitgestalter für ein gesundes Lebensumfeld und aktive Nachbarschaften, indem Ideen für Gesundheitsprojekte bedarfsorientiert und bürgernah angeregt bzw. umgesetzt, Finanzierungswege geebnet und Partnerschaften vermittelt werden.
Weitere Infos unter: www.mags-muenchen.de 

Stadtverwaltung

Die Akteure aus dem Stadtteil arbeiten gemeinsam mit der Stadtverwaltung an der Umsetzung der Projekte. Die beteiligten Referate sind in der Lenkungsgruppe Stadtsanierung zusammengefasst. Dazu gehören die Referate für Kultur, Soziales, Bau, Arbeit und Wirtschaft sowie Gesundheit und Umwelt. Die Federführung liegt beim Referat für Stadtplanung und Bauordnung. Die Mitwirkung dieser Referate spiegelt die Themenpalette der Projekte der Städtebauförderung. Sie sind daher ebenso wie die lokalen Akteure Mitglieder der Projektgruppe Aubing-Neuaubing-Westkreuz.

 

 

.