Ausgangslage

Das Ladenzentrum bietet ein Nahversorgungsangebot aus Lebensmitteleinzelhandel sowie Sozial- und Gesundheitsdienstleistungen. Aufgrund des Baualters und der nach Innen gestalteten Lage der Geschäfte, wirkt das Ladenzentrum wenig einladend und nicht zeitgemäß. Die Außenflächen vor dem Zentrum werden zum Teil als Parkplatz genutzt. Auch die Freiflächen auf der gegenüberliegenden Straßenseite laden nicht zum Verweilen ein und werden kaum genutzt.

Ziele

Im Rahmen eines Neubaus  soll sich das Ladenzentrum stärker zur Umgebung öffnen und mit Schule und Kirche einen Quartiersplatz mit hoher Aufenthaltsqualität bilden, der durch den Maibaum und die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr zu einem zentralen, identitätsstiftenden Ort für Neuaubing wird. Durch den Neubau sollen zusätzliche Flächen für Wohnen und Handel entstehen, die den Standort stärken und den Bedürfnissen moderner Einzelhandelskonzepte entsprechen. Die sozialen Einrichtungen sollen hier weiterhin eine Heimat haben, ebenso die Gesundheitsdienstleistungen.

Umsetzung

Für die Neugestaltung der Freiflächen rund um das Ladenzentrum wird in der ersten Hälfte 2016, unter Einbindung der Nachbarschaft eine Feinuntersuchung durchgeführt.  Die Ergebnisse sollen die Grundlage für einen Realisierungswettbewerb zum künftigen Ladenzentrum liefern. Das Stadtteilmanagement wird die Mieterinnen und Mieter bei der Suche nach Übergangslösungen in der Bauphase unterstützen.